Investitionsvorhaben Lötanlage

 

Das Investitionsvorhaben bezieht sich auf den Kauf und die Installation einer Selektivlötanlage „Versaflow 4/55“ von Ersa.

 

Bei dieser Selektivlötanlage handelt es sich um eine Lötanlage, welche nur die notwendigen Bereiche der Leiterplatte lötet und nicht die komplette Plattenunterseite. Über eine entsprechende Programmierung und Steuerung fahren die kleinen Lötdüsen diese zu lötenden Pads selektiv an.

Durch die kleinen Düsen wird ein weitaus geringerer Lötzinnvorrat (ca 13 kg/Tiegel) benötigt und auch weniger Energie um diesen Tiegel zu heizen.

Ein weiterer Aspekt für eine selektive Lötanlage ist die Flexibilität der Maschine.

Durch unser schnell wechselndes Produktsortiment ist es notwendig flexibel auf Kundenwünsche reagieren zu können.

 

Durch diese Investition bleibt die TeleFrank GmbH wettbewerbsfähig, kann den Kunden effektive Fertigungsmöglichkeiten anbieten und damit auch den Standort und die Arbeitsplätze sichern.